Telefon

E-Mail senden

DATENSCHUTZ VEREINFACHEN

VORTEILE NUTZEN

Dietmar Faude

Dietmar Faude: externer Datenschutzbeauftragter

Ich bin der IT-erfahrener Datenschutzexperte, der den rechtssicheren und verantwortungsvollen Umgang mit personenbezogenen Daten in enger Zusammenarbeit mit kleinen und mittleren Unternehmen in die Unternehmensprozesse integriert.

Mein Ziel ist ein unkomplizierter, unbürokratischer unternehmensinterner Prozess, der nicht nur vor Strafen & Abmahnungen schützt, sondern die vielfachen Vorteile hoher Datenqualität spürbar macht – für qualitativ bessere Kunden- und Mitarbeiterdaten, für eine effizientere und individuellere Kundenkommunikation, für mehr Vertrauen und damit eine verbesserte Kundenbindung.

EIN BREITES LEISTUNGSSPEKTRUM


 

Datenschutz

DATENSCHUTZ
Neben meiner Qualifikation als zertifizierter Datenschutzbeauftragter nach DSGVO verfüge ich über eine langjährige IT Erfahrung. Durch meinen pragmatischen Ansatz, Datenschutz zu vereinfachen, entsteht nur ein geringer bürokratischer Aufwand, fokussiert auf die Vorteile hoher Datenqualität.

 

Digitaler Nachlass

DIGITALER NACHLASS
Was passiert mit meinen digitalen Daten, wenn ich mich nicht mehr selber darum kümmern kann oder gar verstorben bin?
Die digitale Welt stellt hier neue Anforderungen in Sachen Nachlass. Als Referent oder in der Vorsorgeberatung helfe ich Ihnen, die notwendige Vorsorge zu treffen.

 

Videoüberwachung

VIDEOÜBERWACHUNG
Die Anzahl an Kameras zur Überwachung von Straßen Eingängen und Liegenschaften nimmt ebenso sprunghaft zu, wie die Qualität der Aufnahmen. Das hat eine hohe Relevanz in Bezug auf personenbezogene Daten. Hier gilt es, Verfahrensweisen einzuhalten und sich vor unangenehmen Überraschungen zu schützen.

Digitaler Nachlass - warum Vorsorge?

Vorsorge im 21. Jahrhundert

Das Bedürfnis, Vorsorge zu treffen, ist für jeden Einzelnen ein Grundbedürfnis. Wir können in den meisten geschaffenen Strukturen eine Vorsorge erkennen, z.B. um wichtige Informationen wieder zu finden oder um einen Zustand oder gegen eine Gefahr sich abzusichern. Gerade die Verträge wie Versicherungen, Geldanlagen und vieles mehr greifen den Gedanken der Absicherung und somit der Vorsorge auf.

Nach wie vor berührt uns jedoch die Auseinandersetzung mit der eigenen Endlichkeit besonders. Die Gedanken an den Tod sind den meisten Menschen sehr unangenehm. Und dennoch gibt es Sterbegeldversicherungen, Patientenverfügungen und Testamente, die abgeschlossen werden. Das ist gut so, denn dadurch kann der eigene Wille formuliert und finanziert werden, wenn man selber nicht mehr aktionsfähig ist.

Doch was passiert mit unseren alltäglichen, digitalen Daten, wenn wir versterben? Dem Einzelnen muss bewusst sein, dass diese Daten weiterhin gespeichert bleiben und zur Verwendung zur Verfügung stehen. Ob es der einzelne selber ist, ob dies jemand anderes ohne Einverständnis ist oder ob der Dateninhaber gar nicht mehr lebt, dies ist hierbei nicht relevant. Die geschlossenen Nutzungsverträge (E-Mail, Cloudspeicher, soziale Netzwerkprofile usw.) enden in der Regel nicht mit dem Ableben sondern gehen auf die Erben über. Leider gibt es derzeit keine rechtlichen / gesetzlichen Regelungen, mit deren Hilfe Hinterbliebene an die Daten gelangen, wenn keine Zugangsdaten vorliegen. Hier sind die Hinterbliebenen vom guten Willen des einzelnen Anbieters bzw. dessen AGBs abhängig.

Um selber bestimmen zu können, was mit den eigenen Daten geschieht und wer sich darum kümmern soll, ist es notwendig, einen Bevollmächtigten hierfür zu benennen und rechtswirksam zu dokumentieren. Sehr wichtig ist dabei auch ein Augenmerk darauf zu richten, dem eingesetzten Bevollmächtigten zu ermöglichen, an die verschiedenen Daten zu gelangen. Hierbei hilft nur eine konsequente und regelmäßige Dokumentation.

Viele Informationen zum Digitalen Nachlass können im Internet aufgerufen werden. Oftmals ist es jedoch ratsam, sich von einem Fachmann unterstützen zu lassen. Durch eine geordnete Vorsorge des Digitalen Nachlasses können Sie selber bestimmen, was mit Ihren persönlichen Daten geschieht, wenn Sie sich nicht mehr selber darum kümmern können und Sie erleichtern es Ihren Hinterbliebenen, indem Sie ihnen klare Wünsche hinterlassen.

Auf jeden Fall: Treffen Sie selber Vorsorge.


Dietmar Faude, Autor

Hinweis: Dieser Text wurde von Dietmar Faude für die Beraterreihe „Vorsorge und Pflege 2018/2019“ der Nürtinger Zeitung geschrieben und veröffentlicht.

MEINE LEISTUNGSVERSPRECHEN


Rechtssicherer, verantwortungsvoller Umgang mit personenbezogenen Daten, der die Vorteile einer damit verbundenen, besseren Datenqualität für Unternehmen nutzbar macht.

 

schützen

UNTERNEHMEN SCHÜTZEN
Minimierung des bürokratischen Aufwands
Schutz vor Strafen
und Abmahnungen

 

Vertrauen

VERTRAUEN SCHAFFEN
Vertrauensvoller Umgang mit Daten
Vertrauensbildung gegenüber Kunden und Mitarbeitern.

 

Wissen

KUNDENWISSEN VERBESSERN
Kontakt zum Kunden
Datenqualität verbessern
Zielgenaue Kundenansprache ermöglichen

Vorteile Datenschutz

Da das Thema Datenschutz mit der DSGVO gesetzliche Vorgabe geworden ist, gibt es wegen des bürokratischen Aufwands nicht selten Vorurteile. Natürlich ist die Erfüllung der Vorgaben mit einer gewissen Mühe verbunden.

Ich finde jedoch: Wenn man es richtig macht, überwiegen in unserer Daten getriebenen Welt die Vorteile:

 

DIGITALE TRANSFORMATION
Datenerfassung und Datennutzung dient in erster Linie der Informationsgewinnung nicht der Vorgabenerfüllung;

OPTIMIERUNG VON GESCHÄFTSPROZESSEN
Höhere Datenqualität durch Harmonisierung von IT-Strukturen und Datenbanken ist das Ziel;

VERBESSERUNG DER KUNDENZUFRIEDENHEIT
Vertrauen, Bindung, Wertschätzung, Personalisierung ergeben sich wenn man mit Datenschutz Datenschätze hebt;

 

DATEN LIEFERN ERKENNTNISSE
Den Kunden verstehen Sie besser, je präziser die in Ihrem Haus vorhandenen Daten sind;

PROGNOSE UND KUNDENANSPRACHE VERBESSERN
Nur mit sauberen Daten können Sie Kundenprofile erstellen und zielgerichtet personalisierte Werbemaßnahmen durchführen;

REAKTIONSZEIT VERBESSERN
Mit einer besseren Datenqualität können Sie unmittelbarer und zielgerichteter auf Kunden- und interne Anfragen reagieren;

LASSEN SIE SICH BERATEN UND UNTERSTÜTZEN


Durch qualifiziertes Wissen sichern Sie Ihr Unternehmen ab.

Wünschen Sie ein Angebot? Eine kurze Nachricht genügt.

Kontakt

  Dietmar Faude
  +49 7022 904405
  info@sidapron.de
  Beratung nach Vereinbarung


social media:      
Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V.